Rasnoobrasie – Berlin – Казань


Gedenkstätte Deutscher Widerstand Bendlerblock, Dienstag, Dez. 18. 2007 by leysan
21 Dezember 2007, 5:46 am
Filed under: Unser Archiv

Dienstagnachmittags sind wir im Rahmen unseres Programms in Berlin in den Gedenkstätte Deutscher Widerstand Bendlerblock gewesen, wo wir eine Besichtigung hatten, die von Frau Karin Eickhoff[1], die Referentin der Ausstellung, durchgeführt wurde. Unter den Namen Bendlerblock wird ein historischer Gebäudekomplex bezeichnet, das bis 1945 mit Militär verbunden ist. Das Zentrum des Bendlerblocks ist Heute das Erinnerungsort an Schicksal der Widerstands-Offiziere, die am 20.Juli 1944 erschossen wurden. In der 2. Etage des historischen Gebäudes findet die Ausstellung der Gedenkstätte Deutsche Widerstand statt, die der komplexen Geschichte und Bilder des Widerstehens gegen Nationalsozialismus gewidmet ist. Das gesamte Konzept der Ausstellung ist eine praktische und visuelle Realisation der modernen historiografischen Methode, die die Geschichte als eine vielfältige Menge der Meinungen und Bilder zeigt. Die Bilder der unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen des Widerstands haben sich im laufe der Nachkriegszeit verändert. Die Ausstellung gibt damit die Möglichkeit, diese Veränderung in deutschem Wahrnehmen zu sehen. Das Konzept der Ausstellung ist von einigen Gruppen der deutschen Gesellschaft umstritten und im Prozess der permanenten Veränderung. Das widerspiegelt die Komplexität der gemeinsamen Erinnerung an dem zweiten Weltkrieg in heutigem Deutschland. Das Konzept der Ausstellung ist sehr flexibel zu den Interessen der Besucher: jeder kann über sein Interessenfeld mehr erfahren, durch die Lesemateriale, Bilder und Interaktive Teil, die in den Sälen vorgestellt sind. In jedem Raum gibt es Informationsblätter, die man nach seiner Auswahl und Interesse mitnehmen kann und zu Hause bequem zusammenheften. Im Bezug zu unserem Thema Musa Dshalil ist interessant, dass in einem Seminarraum des Bendlerblocks eine Tafel hängt, die an die tatarisch-sowjetischen Widerstandskämpfer erinnert. Unter anderen gibt es auch der Name Musa Dshalils.


[1] Karin Eickhoff, Referentin der Ausstellung Gedenkstätte Deutscher Widerstand Bendlerblock, e-mail: karineickhoff@yahoo.de, tel. (030)8055787
Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: